Werner Heinke Cup

WHC 2017

Der Cup 2017

Die Einladung findet Ihr im Anhang

>>> Hier geht's zu den aktuellen Info's <<<  

 Werner Heinke Cup:

Der Cup ist unserem langjährigen Jugendleiter gewidmet. Erstmals wurde das Turrnier im Jahr 2013 mit mehr als 80! Jugend-Mannschaften ausgetragen.

Werner Heinke:

Werner war bereits im Jahr 1962 als Jugendspieler zum VfL Bückeburg gestoßen. Nach dem Abschluß seines Studiums bekleidete Werner verschiedene Trainerpositionen im Jugendbereich und übernahm bereits im Jahr 1974 die Funktion des Jugendleiters. Die Entwicklung des Juniorenbereiches des VfL Bückeburg ist fest mit dem Namen Werner Heinke verbunden. Unter seiner Führung nahm der Juniorenbereich eine beachtliche Entwicklung. Ihm ist es zu verdanken, dass der VfL und damit auch der Schaumburger Fußball für seine gute und nachhaltige Jugendarbeit weit über die Region hinaus bekannt ist. Werner Heinke hat es stets verstanden, seine eigenen Überzeugungen und Ideale zu übertragen und dadurch eine verschworene Gemeinschaft zu formen. Fachkompetenz, Ruhe, Gelassenheit und eine außergewöhnliche Motivation zeichneten seine Arbeit aus. Hierbei kam auch die zwischenmenschliche Seite nicht zu kurz. Werner Heinke hat die Entwicklung des Fußballs geprägt wie kaum ein anderer. Ihm ist der Cup gewidmet. Einem großartigen Sportsmann und Freund, der mit seinem Engagement vielen ein Vorbild war.

Aktuelle Infos auch auf Facebook "VfL Bückeburg Fußballturnier"

Nächster Termin: 10. - 11.06.2017

News

U-23 zum Lokalderby nach Stadthagen; Auftakt für Landeligaelf gegen Eilvese

Nach dem Auftaktsieg gegen Letter tritt die U-23 zum Auswärtsspiel heute abend beim FC Stadthagen an. Anstoß ist um 18:45 Uhr im  Stadhäger Jahnstadion. Die Elf von Trainer Schmitz kann ohne Druck in dieses Derby gehen. Potential einen Punkt dort mitzunehmen hat die Mannschaft.   >Der Pressevorbericht<

Für die 1.Herrenmannschaft geht es am Sonntag mit einem Heimspiel im Jahnstadion gegen den Aufsteiger STK Eilvese pm doe Punktspielrunde. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Eine kniffelige Aufgabe für den VfL gegen starke Eilveser die neulich erst den Aufstiegsfavoriten SV Ramlingen-E. im Bezirkspokal auf eigenem Platz rauskickten. Also gleich eine Standortbestimmung für das Team von Heiko Thürnau/Björn Schütte.   >Der Pressevorbericht<