News

VfL bricht den Heimnimbus des TSV Pattensen; U-23 blamiert sich gegen Tabellenletzten aus Garbsen

Und wieder war es Alexander Bremer, der das Spiel beim bisher zu Hause unngeschlagenen Gastgeber entschied. Dabei stand es schon nach 9 Spielminuten 1:0 für den TSV durch ein Tor von Felix Grünke. Als dann in der 41. Minute Sacha Lieber sogar auf 2:0 erhöhen konnte, war es Dennis Peter zu verdanken, dass der VfL in der 43. Minute noch vor der Pause den Anschluß wieder herstellen konnte.

Als dann Alexander Bremer in der 52. Minute das erste Mal zuschlug, war das Spiel wieder offen. Nur 10 Minuten später konnte der TSV abermalig durch Darius Marotzke mit 3:2 in Führung gehen. Der eingewechselte Tim Buchwald....