Junge VfL-Mannschaft ringt Tabellenführer SV Bavenstedt mit 2:1 nieder, U-23 verliert Spiel und Jan-Eike Raschke beim 3:0 in Rehren

20 Sep 2020 - 21:56

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte der VfL dem couragiert auftretenden Gast u. Tabellenführer aus Bavenstedt mehr u. mehr Paroli bieten. Trotz leichter Feldvorteilen kam der VfL gegen Ende der ersten Halbzeit zu seinen Chancen. Eine davon führte zu einem Tor, das auch zur Verwunderung vom Gegner aberkannt wurde. Dennoch war man auf Seiten des VfL froh das es ohne Rückstand in die Pause ging.

In der 2. Hälfte konnte der VfL sich steigern und bereits in der 47. Minute konnte Finn-Kristian Fischer einen Flachschuß zur 1:0 Führung für den VfL verwerten. Das gab der jungen Truppe weiteres Selbstbewußtsein. Als dann in der 64. Minute Christian-Paul Schwier zwei Gegner aussteigen ließ und zum 2:0 einschoß, kannte der Jubel im Jahnstadion keine Grenzen mehr. Kurze Zeit später tauchte Alexander Bremer vor dem Schlußmann auf und vergab das sichere 3:0, das hier die Entscheidung gewesen wäre.

So aber war es die Unerfahrenheit des VfL, die das Spiel noch einmal spannend machte, nachdem Louis Othmer seiner Gegner an der Seitenlinie abräumte und dafür gelbrot sah u. den Platz verlassen mußte. Ein Stellungsfehler in der Hintermannschaft führte in der 90. Min. zu einem Strafstoß für den SV, den Felix Bielicke zum Endstand von 2:1 für den Gast verwandeln konnte.

 

Die U-23 verlor ihr Spiel beim Tabellenführer MTV Rehren mit 3:0. Obwohl der VfL anfänglich besser mit den Platzverhältnissen zurecht kam, gab es keine zwingenden Torchancen. So ging es 0:0 in die Halbzeit.

In der 2. Hälfte übernahm der MTV das Kommando und ging durch Lars Metzner mit 1:0 in Führung. Zwar drängte der VfL auf den Ausgleich, hatte seine größte Chance durch Tim Buchwald, doch die weiteren Tor zum 3:0 Endstand machte Julian Lattwesen in der 89. u. 92. Minute nach Kontern. Bitter für den VfL die Rote Karte für Jan-Eike Raschke nach einer Notbremse, der dem VfL im kommenden Spiel fehlen wird.

News