VfL in der Schlußminute mit Sieg in Steimbke

6 Aug 2019 - 22:31

Mit einem mühevollen aber verdienten 3:2 Sieg in der 2. Runde des Bezirkspokals setzte sich der VfL beim SV B-E Steimbke durch. Es ließ sich gut an für den VfL, denn Tobias Versick konnte bereits in der 12. Min. das 1:0 für den Gast erzielen. Als dann der SV nach einer Viertelstunde mutiger wurde, konnte Finn Schwarck in der 20. Min. den 1:1 Ausgleich herstellen. Nach der Pause ging Steimbke in der 50. Min. durch Oliver Poltier mit 2:1 in Führung. Jetzt drängte der VfL auf den Ausgleich, den Finn-Kristian Fischer in der 66. Minute erzielen konnte. Steimbke wollte das Ergebnis nun ins 11-Meterschießen retten, mußte dann doch noch den 3. Treffer kassieren als ein Abwehrspieler einen Schuß von Bastian Könemann ins eigene Tor beförderte.   >Sportbuzzerbericht<

News