VGH-Cup 2020

Der VGH Cup wurde am Sonntag, den 19.01.2020 zum 18. Mal ausgespielt. Sieger des seit mehr als 17 Jahren stattfindenden Hallenturnier  für C-Junioren (U-14) wurde Hertha BSC aus Berlin, die den Pokal damit bereits zum 5. mal gewannen.

Obwohl offiziell als Organisator ausgeschieden, hatte Uwe Gaßmann mit dem Organisationsteam dafür gesorgt, daß auch im Jahre 2020 ein attraktives Starterfeld an dem 18. VGH-Cup teilnahm. An dem nationalen Turnier nahmen wieder die Nachwuchsteams von 6 Bundesligisten und 1 Drittligisten teil. Dazu gesellten sich als Außenseiter der Verbandsligist JFV Bremerhaven, der Gastgeber Bezirksligist VfL Bückeburg und eine Schaumburger C-Juniorenauswahl, die aus den besten Spielern des am Vortag ausgetragenen VGH-Schaumburg-Cups bestanden.

Fotos zum Cup sind auf dem Sportbuzzer Schaumburg zu sehen!

Anfahrtsadresse:
Kreissporthalle Bückeburg
Lulu-von-Strauß-und-Thorney-Str. 30
31675 Bückeburg

Weitere Infos zum Cup auch auf Facebook: "VGH Cup / VGH SHG Cup"   >Das Turnierheft zum VGH-Cup2020<

Presseartikel zum VGH-Cup 2020:

Artikel zur Auslosung: >SHG-Sport<   >Bückeburg Lokal< >Schaumburger Wochenblatt<

Artikel zum Turnier:     >Sportbuzzer Schaumburg<

 

Folgende Mannschaften nahmen teil:

Arminia Bielefeld 

Hertha BSC 

Eintracht Braunschweig  

FC St. Pauli 

Hannover 96  

Borussia Mönchengladbach  

1. FC Köln

JFV Bremerhaven    

 VfL Bückeburg  

  VGH  Schaumburg Auswahl

 

Hier geht es zur Turnierübersicht des VGH-Cups 2020: >><<

 

Die Gruppeneinteilung:

Die Auslosung der beiden Gruppen fand am 04.12.2019 im Bückeburger VGH-Büro von Jens Everding statt.  Folgende Gruppen wurden gezogen:

Die Gruppenauslosung zum 18. VGH-Cup

 

 

News

Jahreausklang mit Umtrunk in vorweihnachtlicher Atmosphäre

Rund 40 Funktionäre sowie Helferinnen und Helfer aus der Fußballabteilung des VfL Bückeburg haben am vergangenen Montagabend den Weg ins Bückeburger Jahnstadion gefunden. Auf dem Plan stand ein gemeinsamer Jahresausklang inmitten vieler aufgestellter Weihnachtsbäume in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Der frisch gewählte neue Vorsitzende Stephan Brandt hatte eingeladen, um über das vergangene Jahr im VfL, als auch über die Zukunft des Vereins zu sprechen.

Er sprach dabei unter anderem über die Herausforderung rund um die U19-Mannschaft, der man sich stellen wolle. Gleichzeitig hob er jedoch auch hervor, dass sich der Verein mit seinen insgesamt 13 Jugendmannschaften, dem Damenteam und den beiden Herrenmannschaften auf Bezirksebene nicht verstecken müsse. Der VfL solle auch im nächsten Jahr eine Heimat für die Fußballerinnen und Fußballer sein. Daran möchte Brandt gemeinsam mit dem „Team-VfL“, zu dem er alle Heferinnen und Helfer zählte, arbeiten.

Im Anschluss ging es dann in den gemütlichen Teil über. Dabei wurde untereinander viel gequatscht und sich ausgetauscht. Anke und Frank Kuhlmann aus dem VfL-Vereinsheim sorgten wie gewohnt verlässlich für Snacks und Getränke und verabschiedeten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer damit in die Weihnachtszeit, ehe es im nächsten Jahr beim VfL dann weitergeht.(dk)

 

Termine für die Abstiegsrunde der Landesliga und Bezirksligen steht

Am 05.03.2022 startet der VfL in die Abstiegsrunde der Landesliga mit einem Heimspiel gegen den OSV Hannover. Hier die gesamten Paarungen im Überblick:

Datum Heim Auswärts
05.03.21 VfL I OSV Hannover
13.03.21 SpVgg Bad Pyrmont VfL I
27.03.21 Heeßeler SV VfL I
02.04.21 VfL I 1. FC Sarstedt
10.04.21 TSV Barsinghausen VfL I
23.04.21 VfL I TSV Stelingen
01.05.21 TuS Sulingen VfL I
07.05.21 VfL I 1. FC Wunstorf
14.05.21 VfL I TSV Godshorn
21.05.21 FC Eldagsen VfL I
19.06.21 TSV Burgdorf VfL I

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 2. Mannschaft des VfL startet am 27.03.2022 beim FC Stadtoldendorf. Auch hier die Übersicht der Spiele: