Vorstandsinfos 2018 KW 04

22 Jan 2018 - 18:23

Liebe VfLèr, liebe Gäste,

Diese Woche widme ich ganz dem vergangenen VGH Turnier (20./21. Januar) und zwar der Leistung unseres VfL`s.
Uwe Gassmann brachte C-Jugend Mannschaften von Hertha BSC Berlin, Arminia Bielefeld, RB Leipzig, Hannover 96, VfL Wolfsburg, FC Randers und Eintracht Braunschweig an den Start. Zusätzlich war Uwe zweieinhalb Tage voll mit dem FC Randers als Begleiter unterwegs. Testspiele gegen Arminia Bielefeld und Hannover 96 vor dem Turnier, wurden auf Kunstrasenplätzen durchgeführt, wobei er immer tatkräftig koordinierte und organisierte.

Ohne unseren Jugendleiter Steffen Potthast wäre die Unterkunft so vieler Spieler nie geglückt, ob im Kontakt mit unserem Bürgermeister Reiner Brombach, der Hallenbad/Museumsbesuche zusätzlich ermöglichte für ein Team, oder die Spielplanung an beiden Tagen.

Unsere zwei C- Jugendtrainer gebührt ein Riesenlob (Michael Evers der sage und schreibe fünf Gastspieler aufnahm bei sich zuhause). Beide holten das Beste aus ihren Mannschaften heraus.

Unsere Ehrenamtlichen Helfer, die entweder die Turnierregie, die Verpflegung, die Kasse im Eingangsbereich managten, oder einfach nur hin und her fuhren, um fehlende Sachen zu holen (Wolfgang Keusch, der nach Hannover fuhr um eine Mannschaft abzuholen).

….und natürlich Christian Niemann der alle bei Laune hielt!

Letztendlich haben wir einer Gruppe C-Jugendlichen ein Riesenerlebnis ermöglicht. Danke!

Tom Cross
1.    Vorsitzender Abt. Fussball

 

News

Vorstandsinfos 2018 KW33

Liebe VfLèr, liebe Gäste,

Wieder einmal viele gute Resultate, viele knappe Spiele, die in der letzten Woche in beide Richtungen hätten enden können
Wer es verpasst hat, hier eine kleine Info zum Sommerfest und Legendentreff, das am vergangenen Samstag (18/8/18) stattfand.
Das Sommerfest lag mir persönlich sehr am Herzen, da es eine Hommage an die 80èr war, als sich auf dem Kunstrasenplatz -damals unser Stadionplatz- mehrere hundert Kinder einfanden um auf einer riesigen Hüpfburg zu „Turnen“. Gestern waren es leider viel weniger Kinder (circa 50), aber die die da waren blieben eine ganze Weile- immer ein gutes Zeichen. Es hat mir persönlich viel Spaß gemacht Kinder beim Tennisfussball, Hüpfen und Spielgerätspiel zu unterstützen. Selbst unser Präsident Martin Brandt saß zwischenzeitlich auf einem kleinen Roller! Ich hatte ja am Anfang meiner „Amtszeit“ gesagt, dass die Gemeinschaft mir am wichtigsten ist und war...